Zusammenleben

Das St. Elisabeth Altenzentrum lebt davon, dass die Bewohner, deren Angehörige und unsere Mitarbeiter das Zusammenleben auf Augenhöhe miteinander gestalten. Soziale Begegnungen, Kommunikation, Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft und das Erfahren und das Erhalten individueller Fähigkeiten werden mit unseren Angeboten spürbar und möglich gemacht.

Orte der Begegnung

Die Gemeinschaft ist uns wichtig. Deshalb haben wir — unabhängig von den Wohnbereichen – auf allen Etagen offene Aufenthaltsbereiche eingerichtet. Diese schaffen eine wohnliche und wohlige Atmosphäre und bringen Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter zusammen. Im Altenzentrum St. Elisabeth soll sich das Leben so weit wie möglich in den öffentlichen Bereichen und im Austausch der Bewohner untereinander abspielen.